Anwendung und Wirkung von Fußmassagen

Eine Fußmassage ist nicht nur für müde und gestresste Füße eine Wohltat, sondern fördert die Gesundheit des ganzen Körpers. Sie erzeugt intensive Gefühle von Entspannung und Wohlbefinden, erlaubt es, den Alltag zu vergessen, und kann bei regelmäßiger Durchführung gesundheitliche Probleme lindern.

Bei einer Fußmassage trägt der Masseur ein hautpflegendes Öl oder einen Balsam mit Kräuterextrakten auf, damit seine Hände ohne Widerstand über die Haut der Füße gleiten können. Durch die Verwendung eines Massageöls mit ätherischen Ölen aus verschiedenen Heilpflanzen kann die entspannende Wirkung noch gesteigert werden. Je nachdem, über welche Beschwerden die zu behandelnde Person klagt, wird der Masseur die Massagetechnik leicht abwandeln und sich verschiedenen Bereichen der Füße intensiver widmen, denn bestimmte Regionen der Fußsohlen sind mit unterschiedlichen Körperpartien verknüpft. Eine Massage der Ferse ist beispielsweise bei Beschwerden im unteren Rücken, eine Behandlung der Fußinnenseite bei Schmerzen im Kreuzbein hilfreich.

Dieses ganzheitliche Verständnis von Gesundheit und das Wissen über Zusammenhänge zwischen verschiedenen Körperregionen basiert auf der traditionellen Medizin des fernen Ostens, wo die Fußmassage als Behandlungsmethode seit Jahrhunderten praktiziert wird. Die Einsatzbereiche der Fußmassage sind sehr vielfältig: Sie kann beispielsweise chronische Rückenschmerzen lindern, die Häufigkeit von Kopfschmerzen reduzieren und bei Kniegelenksarthrose als begleitende Therapie die Schmerzen mildern.

Doch auch ohne konkrete Beschwerden wie Migräne oder Menstruationsstörungen tut eine regelmäßige Fußmassage der Gesundheit gut. Durch die streichenden und drückenden Bewegungen werden der Blut- und Lymphfluss angeregt sowie die Sehnen und Muskeln der Füße gekräftigt und gelockert. Schwere Beine, die häufig eine Folge langen Stehens oder einer Venenschwäche sind, können so wirksam behandelt werden. Das vegetative Nervensystem wird positiv beeinflusst, Stresshormone werden abgebaut und es stellt sich eine tiefe Entspannung ein, die sich stärkend auf die körperliche und psychische Gesundheit auswirkt. Der Körper wird durch die Entspannung in die Lage versetzt, sich zu regenerieren, wovon der ganze Organismus profitiert.

Eine Fußmassage eignet sich aufgrund ihrer entspannenden und ausgleichenden Wirkung auch bei seelischen Beschwerden. Wer häufig angespannt ist, an Schlaflosigkeit leidet, nur schwer abschalten kann oder durch berufliche oder familiäre Probleme belastet ist, kann durch eine Fußmassage wirksam entspannen, loslassen und sich erholen. Die wohltuende Wirkung, die Körper und Seele in Einklang bringt, hält auch über den unmittelbaren Zeitpunkt der Massage hin an und hilft so bei der Bewältigung des Alltags.

Fußmassagen sind somit eine effektive und angenehme Behandlungsmethode, um viele körperliche und psychische Beschwerden zu lindern und ganz allgemein die Lebensqualität zu steigern. Wer seiner Gesundheit nachhaltig etwas Gutes tun will, gönnt sich diese Massage regelmäßig und profitiert so von ihrer vollen Wirkung.